Österreich

  06:53 Uhr  18:38 Uhr
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
20:00 Uhr
Freitag, 30.09.2016
Bregenz
wolkenlos
15°
Graz
wolkenlos
17°
Innsbruck
wolkig
18°
Klagenfurt
wolkenlos
18°
Linz
wolkenlos
17°
Salzburg
wolkenlos
25°
Wien
leicht bewölkt
25°
Lienz
leicht bewölkt
18°
Liezen
wolkenlos
15°
Zwettl
sonnig
20°
Bozen
sonnig
20°
München
sonnig
21°
Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Strahlend sonnig und trocken 13°/23°

Im Laufe des Nachmittages tauchen im Bergland einige Wolken auf, etwas dichter können diese bis zum Abend in Nord- und Osttirol, im Pinzgau und in Oberkärnten werden. Mitunter sind dann auch vereinzelt ein paar Regentropfen dabei. Nach Osten zu bleibt es hingegen weiterhin sehr sonnig. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus Südost bis Nordwest und mit 20 bis 28 Grad wird es recht warm. Die höchsten Temperaturen werden erneut im Osten erwartet. Heute Nacht: In der Westhälfte ziehen in der Nacht immer wieder Wolken durch, bevor die Bewölkung in der zweiten Nachthälfte wieder abnimmt. In den Abendstunden können sogar ein paar Regentropfen dabei sein. Recht feuchte Luft sammelt sich allgemein in Osttirol und Oberkärnten, hier bildet sich Hochnebel. Sonst gibt es nur kleinräumige Nebel- und Hochnebelzonen in der Früh. Nur dünne hohe Wolken ziehen in der Nacht im Osten durch. Tiefsttemperaturen zwischen 7 und 15 Grad.

Anzeigen

Top Wandertipps

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5

Top Wellnesstipps

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5

Logenplätze der Alpen

seite 1seite 2seite 3seite 4

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6

oe24 News

Horoskop

Widder

21.03.-20.04.

Stier

21.04.-21.05.

Zwilling

22.05.-21.06.

Krebs

22.06.-22.07.

Löwe

23.07.-23.08.

Jungfrau

24.08.-23.09.

Waage

24.09.-23.10.

Skorpion

24.10.-22.11.

Schütze

23.11.-21.12.

Steinbock

22.12.-20.01.

Wassermann

21.01.-19.02.

Fische

20.02.-20.03.

Reise News

 

Täglich NEU: Wetter.at TV-Show

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wussten Sie schon ...

Nach einem von dem Italiener Torricelli 1643 erkannten physikalischen Prinzip konstruiertes Instrument zur Messung des atmosphärischen Luftdrucks. Torricelli fand heraus, daß der Luftdruck Flüssigkeiten so weit in einer eingetauchten Vakuumröhre aufsteigen läßt, bis er der Flüssigkeitssäule die Waage hält. Da diese Säule bei dem relativ leichten Wasser gut 10 Meter hoch wäre, bedient man sich im Flüssigkeitsbarometer des schwereren Quecksilbers, das dem Normaldruck schon bei einer Säulenhöhe von 760 Millimetern bzw. ,,Torr'' die Waage hält.
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.