Das aktuelle Oberösterreich-Wetter

  • Heute
  • Jetzt
  • 16 Uhr
  • 17 Uhr
  • 18 Uhr
  • 19 Uhr
  • 20 Uhr
  • 21 Uhr
  • 22 Uhr
  • 23 Uhr
  • 0 Uhr
  • 1 Uhr
  • 2 Uhr
  • 3 Uhr
  • 4 Uhr
  • 5 Uhr
  • 6 Uhr
  • 7 Uhr
  • 8 Uhr
  • 9 Uhr
  • 10 Uhr
  • 11 Uhr
  • 12 Uhr
  • 13 Uhr
  • 14 Uhr

Sonnig, Gewitter mögl, 14°/31°

Vor allem über den Bergen bilden sich große Quellwolken, aus denen sich verbreitet Gewitter entladen werden. Die meisten Gewitter gibt es im Mühlviertel und im südlichen Bergland, niederschlagsfrei sollte es im Zentralraum zwischen Linz, Wels und Steyr bleiben. Es ist heiß, die Temperaturen erreichen 26 bis 30 Grad. Heute Nacht: In der Nacht lösen sich Gewitter bald auf. Stellenweise können sich ein paar Restwolken halten. Die Temperaturen sinken auf 19 bis 15 Grad.

unsere Tipps für Oberösterreich

Aktuelle Wettercam

Die Wetter Filme

Das Wetter Morgen

  • Morgen
  • 0 Uhr
  • 1 Uhr
  • 2 Uhr
  • 3 Uhr
  • 4 Uhr
  • 5 Uhr
  • 6 Uhr
  • 7 Uhr
  • 8 Uhr
  • 9 Uhr
  • 10 Uhr
  • 11 Uhr
  • 12 Uhr
  • 13 Uhr
  • 14 Uhr
  • 15 Uhr
  • 16 Uhr
  • 17 Uhr
  • 18 Uhr
  • 19 Uhr
  • 20 Uhr
  • 21 Uhr
  • 22 Uhr
  • 23 Uhr

Sonnig, Gewitter im Bergland mögl., 16°/30°

Am Vormittag scheint meist die Sonne. Am Nachmittag bilden sich über dem Berg- und Hügelland ein paar mächtige Quellwolken, im südlichen Bergland zwischen Bad Ischl und Windischgarsten sind ab dem mittleren Nachmittag einzelne Gewitter möglich. Der Ostwind weht schwach bis mäßig stark. In der Früh betragen die Temperaturen 15 bis 19 Grad, am Nachmittag wird es heiß bei 27 bis 30 Grad.

unsere Tipps für Oberösterreich

Stündliches Wetter (48h)

Heute, 11.08
Zeit   Grad   Regen Bewölkung Wind
Vorherigen 8 Stunden
vorherige 8 Stunden anzeigen
Nächsten 8 Stunden
weitere 8 Stunden anzeigen
{periodStart}-{periodEnd} h {info} {temp} ° raindrops {rain} % {cloud} % {wdir} {wind} km/h
Sonnenaufgang {rise} Uhr
Sonnenuntergang {set} Uhr

Die nächsten 9 Tage

  • 9 Tage
  • Heute
  • Morgen
  • Übermorgen
  • Fr, 14.08
  • Sa, 15.08
  • So, 16.08
  • Mo, 17.08
  • Di, 18.08
  • Mi, 19.08

Sonnig, Gewitter mögl, 14°/31°

Vor allem über den Bergen bilden sich große Quellwolken, aus denen sich verbreitet Gewitter entladen werden. Die meisten Gewitter gibt es im Mühlviertel und im südlichen Bergland, niederschlagsfrei sollte es im Zentralraum zwischen Linz, Wels und Steyr bleiben. Es ist heiß, die Temperaturen erreichen 26 bis 30 Grad. Heute Nacht: In der Nacht lösen sich Gewitter bald auf. Stellenweise können sich ein paar Restwolken halten. Die Temperaturen sinken auf 19 bis 15 Grad.

Videos des Tages

Österreich Wetter News

- Oberösterreich News

wetter.at Lexikon

In ein Treibhaus oder in einen Wintergarten fällt Sonnenlicht durch das Glas hinein und erwärmt den Boden, die Pflanzen und die Luft. Das Gewächshaus ist eine Energiefalle, denn die Energie kommt mit Sonnenlicht leicht durch das Glas hinein, aber mit dem Infrarotlicht (==Wärmestrahlung) nur schwer wieder durch das Glas hinaus. Die Temperatur im Gewächshaus steigt an, was ja gewünscht ist. Bei höherer Temperatur geht aber mehr Energie durch das Glas nach aussen. Die Temperatur im Treibhaus regelt sich so ein, dass genausoviel Energie mit Sonnenlicht hineinfließt, wie mit Infrarotlicht hinausfließt. Es stellt sich ein Fließgleichgewicht ein. Das ist der Treibhauseffekt. Was beim Treibhaus das Glas ist, ist bei der Erde die Luftschicht (==Atmosphäre), genauer gesagt einige Treibhausgase, in erster Linie das Kohlenstoffdioxid (CO2), das aus jeder Sprudelflasche perlt. In der Atmosphäre kommt es mit 0,03% vor. Ohne diesen natürlichen Treibhauseffekt wäre es auf der Erde bitterkalt. Ist zuviel davon enthalten, so als wären im Treibhaus die Glasfenster zu dick, dann wird es ungemütlich warm, ist der Anteil zu gering, sinkt die Temperatur. Unser Klima wird also durch die richtige Menge an CO2 bestimmt. Allerdings nimmt die Konzentration der Treibhausgase, insbesondere von CO2, durch menschliche Aktivitäten stetig zu, so daß eine weltweite Erwärmung des Erdklimas zu erwarten ist.