Das aktuelle Vorarlberg-Wetter

  • Heute
  • Jetzt
  • 12 Uhr
  • 13 Uhr
  • 14 Uhr
  • 15 Uhr
  • 16 Uhr
  • 17 Uhr
  • 18 Uhr
  • 19 Uhr
  • 20 Uhr
  • 21 Uhr
  • 22 Uhr
  • 23 Uhr
  • 0 Uhr
  • 1 Uhr
  • 2 Uhr
  • 3 Uhr
  • 4 Uhr
  • 5 Uhr
  • 6 Uhr
  • 7 Uhr
  • 8 Uhr
  • 9 Uhr
  • 10 Uhr

Föhnig, heiß, gewitteranfällig, 18°/33°

Es ziehen teils ausgedehnte, hohe Wolkenfelder von der Schweiz herein, daher scheint die Sonne nur abgeschwächt. Am Nachmittag türmen sich Quellwolken auf, einzelne Wärmegewitter sind nicht ausgeschlossen, vor allem am Bodensee und im Vorderwald. Punktuell kann es Starkregen und Sturmböen geben. Es wird föhnig und hochsommerlich warm, aber nicht mehr ganz so heiß wie zuletzt. Höchstwerte: 27 bis 31 Grad.

Die Wetter-Storys des Tages

Messnetzpartner in Vorarlberg

Ort
Partner
Kamera
Temp.
Wetter
Niederschlag

Aktuelle Webcams

Die Wetter Filme

Das Wetter Morgen

  • Morgen
  • 0 Uhr
  • 1 Uhr
  • 2 Uhr
  • 3 Uhr
  • 4 Uhr
  • 5 Uhr
  • 6 Uhr
  • 7 Uhr
  • 8 Uhr
  • 9 Uhr
  • 10 Uhr
  • 11 Uhr
  • 12 Uhr
  • 13 Uhr
  • 14 Uhr
  • 15 Uhr
  • 16 Uhr
  • 17 Uhr
  • 18 Uhr
  • 19 Uhr
  • 20 Uhr
  • 21 Uhr
  • 22 Uhr
  • 23 Uhr

teils sonnig, gewittrig, 18°/27°

Nach möglichen morgendlichen Schauern und Gewittern wird es vorübergehend wieder recht sonnig und schwülwarm, aber nicht mehr heiß. Im Laufe des Nachmittags ist erneut mit dem Aufkommen von teils kräftigen Schauern und Gewittern zu rechnen. Tiefstwerte: 14 bis 19 Grad, Höchstwerte: 23 bis 27 Grad.

Stündliches Wetter (48h)

Heute, 20.06
Zeit   Grad   Regen Bewölkung Wind
Vorherigen 8 Stunden
vorherige 8 Stunden anzeigen
Nächsten 8 Stunden
weitere 8 Stunden anzeigen
{periodStart}-{periodEnd} h {info} {temp} ° raindrops {rain} % {cloud} % {wdir} {wind} km/h
Sonnenaufgang {rise} Uhr
Sonnenuntergang {set} Uhr

Die nächsten 9 Tage

  • 9 Tage
  • Heute
  • Morgen
  • Übermorgen
  • Mi, 23.06
  • Do, 24.06
  • Fr, 25.06
  • Sa, 26.06
  • So, 27.06
  • Mo, 28.06

Föhnig, heiß, gewitteranfällig, 18°/33°

Es ziehen teils ausgedehnte, hohe Wolkenfelder von der Schweiz herein, daher scheint die Sonne nur abgeschwächt. Am Nachmittag türmen sich Quellwolken auf, einzelne Wärmegewitter sind nicht ausgeschlossen, vor allem am Bodensee und im Vorderwald. Punktuell kann es Starkregen und Sturmböen geben. Es wird föhnig und hochsommerlich warm, aber nicht mehr ganz so heiß wie zuletzt. Höchstwerte: 27 bis 31 Grad.

Videos des Tages

Österreich Wetter News

- Vorarlberg News

wetter.at Lexikon

Yamase / Blizzards / Burane / Pamperos: bei allen vieren handelt es sich um Winde, die mit heftigen Kaltlufteinbrüchen einhergehen. Vom Blizzard ist Nordamerika betroffen. Blizzardwarnung wird ausgegeben, wenn zu erwarten ist, dass Winde mit mehr als 15.5 m/s und heftiger Schneefall die Sichtweite unter 140 m herabsetzen. In Ostrussland und Sibirien heissen derartige Ereignisse Burane, die Südamerikaner nennen sie Pamperos und in Japan heissen sie Yamase. All diesen Gegenden ist gemeinsam, dass die Gebirge (die Rocky Mountains, die Anden, die japanischen Inseln) Nord-Süd verlaufen und damit den Winden aus der kalten Polarregion frei Bahn in die Subtropen geben, wo sie auf feuchtwarme Luft treffen. Südeuropa und Indien dagegen sind von den Alpen bzw. vom Himalaya geschützt.