Das aktuelle Wien-Wetter

  • Heute
  • Jetzt
  • 11 Uhr
  • 12 Uhr
  • 13 Uhr
  • 14 Uhr
  • 15 Uhr
  • 16 Uhr
  • 17 Uhr
  • 18 Uhr
  • 19 Uhr
  • 20 Uhr
  • 21 Uhr
  • 22 Uhr
  • 23 Uhr
  • 0 Uhr
  • 1 Uhr
  • 2 Uhr
  • 3 Uhr
  • 4 Uhr
  • 5 Uhr
  • 6 Uhr
  • 7 Uhr
  • 8 Uhr
  • 9 Uhr

Regnerisch. 1/7°

Ein wenig zeigt sich die Sonne heute über Wien, oft ziehen aber auch dichte Wolkenfelder über die Stadt. Diese sollten aber keine Niederschläge bringen. Der Wind aus Nordwest weht zeitweise mäßig. Die Temperaturen steigen bis knapp 10 Grad.

Die Wetter-Storys des Tages

Aktuelle Wettercam

Die Wetter Filme

Das Wetter Morgen

  • Morgen
  • 0 Uhr
  • 1 Uhr
  • 2 Uhr
  • 3 Uhr
  • 4 Uhr
  • 5 Uhr
  • 6 Uhr
  • 7 Uhr
  • 8 Uhr
  • 9 Uhr
  • 10 Uhr
  • 11 Uhr
  • 12 Uhr
  • 13 Uhr
  • 14 Uhr
  • 15 Uhr
  • 16 Uhr
  • 17 Uhr
  • 18 Uhr
  • 19 Uhr
  • 20 Uhr
  • 21 Uhr
  • 22 Uhr
  • 23 Uhr

Bedeckt. 3/11°

Viele Wolkenfelder ziehen auch am Samstag durch, die Sonne scheint kaum. Weitgehend bleibt es aber trocken. Dazu weht schwacher bis mäßiger Nordwestwind. In der Früh rund 3 Grad, tagsüber um 9 Grad.

Stündliches Wetter (48h)

Heute, 16.04
Zeit   Grad   Regen Bewölkung Wind
Vorherigen 8 Stunden
vorherige 8 Stunden anzeigen
Nächsten 8 Stunden
weitere 8 Stunden anzeigen
{periodStart}-{periodEnd} h {info} {temp} ° raindrops {rain} % {cloud} % {wdir} {wind} km/h
Sonnenaufgang {rise} Uhr
Sonnenuntergang {set} Uhr

Die nächsten 9 Tage

  • 9 Tage
  • Heute
  • Morgen
  • Übermorgen
  • Mo, 19.04
  • Di, 20.04
  • Mi, 21.04
  • Do, 22.04
  • Fr, 23.04
  • Sa, 24.04

Regnerisch. 1/7°

Ein wenig zeigt sich die Sonne heute über Wien, oft ziehen aber auch dichte Wolkenfelder über die Stadt. Diese sollten aber keine Niederschläge bringen. Der Wind aus Nordwest weht zeitweise mäßig. Die Temperaturen steigen bis knapp 10 Grad.

Videos des Tages

Österreich Wetter News

- Wien News

wetter.at Lexikon

Vereinigung einer Kaltfront mit einer Warmfront, wobei die schneller ziehende Kaltfront die vorangehende Warmfront einholt. Der zwischen den Fronten liegende ''Warmsektor'' wird dabei immer mehr eingeschnürt und die Warmluft schließlich vom Boden abgehoben. Der sogenannte ''Okklusionspunkt'' ist auf der Wetterkarte die Gabelungsstelle nahe dem Zentrum des Tiefs (meist verbunden mit dem stärksten Druckfall).