Es gibt neue Nachrichten

Wetter-Lexikon: Warmsektor

W

WMO Warmfront Warmsektor

Warmsektor

Bereich zwischen Warmfront und Kaltfront einer ''jungen Zyklone'' (im sog. ausgeprägten Wellenstadium). Nach Durchgang der Warmfront hört der Niederschlag auf, und die Wolkendecke reißt auf. Der Luftdruck bleibt niedrig, die Temperatur steigt, bei Südwest- bis Westwind macht sich eine deutlich wärmere Luftmasse bemerkbar. Die Bewölkung im Warmsektor ist meist gering, allerdings treten im Winter oft niedrige Schichtwolken mit Nieselregen oder Nebel auf. Im Sommer hingegen können im Warmsektor Wolkenbänder von kleinerer Ausdehnung auftreten, in denen sich im Tagesgang extrem hochreichende Gewitterzellen ausbilden, die häufig mit schwerem Hagel und starken Böenlinien verbunden sind.
Wasserdampf Wasserhose Weihnachts-Tauwetter Weltzeit Wetter Wetteranalyse Wetterbeobachtung Wetterdienst Wetterelemente Wetterhütte Wetterkarte Wetterlage Wetterleuchten Wetterradar Wetterregeln Wettersatelliten Wettersatellitenbilder Wetterscheide Wetterschiffe Wetterschlüssel Wettersymbole Wettervorhersage Willy-Willies Wind Wind-Chill-Index Winddrehung Windgeschwindigkeit Windgesetz Windhose Windrichtung Windsack Windstille Windstärke Wintergewitter Wirbelsturm Witterung Wolke Wolkenart Wolkenatlas Wolkenaufzug Wolkenbasis Wolkenbruch Wolkenscheinwerfer Wolkenuntergrenze Wärme Wärmegewitter Wärmestrahlung
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum