27. Dezember 2023 | 23:35 Uhr

Lächelnde schöne Frau unter dem Sonnenlicht in der Stadtszene © Getty

Donnerstag-Prognose

Wetter bleibt frühlingshaft: Wieder bis zu 13 Grad

Abgesehen von den Bergregionen bleibt vom Winter in weiten Teilen Österreichs kurz vor dem Jahreswechsel weiterhin keine Spur. Im Gegenteil, das Tauwetter hält an.

Frühling mitten im Dezember – ausgerechnet rund um die Feiertagszeit legte der Winter (wieder einmal) eine Pause ein, stattdessen herschen aktuell ungewohnt warme Temperaturen. Angesichts von teils über zehn Grad konnte man zuletzt getrost die Winterjacke, Schal und Haube zuhause lassen und stattdessen in luftigere Kleidung schlüpfen.

Daran ändert sich unmittelbar auch nicht viel, wie die Wetter-Prognose für Donnerstag zeigt. Die milde Phase hält an, wobei es teilweise auch neblig wird.

Der Donnerstag im Detail:

Über den Niederungen im Norden, Osten und Süden sowie auch teilweise inneralpin halten sich Nebel und Hochnebel zunächst recht verbreitet und lösen sich tagsüber auch nur zögerlich auf. Besonders ganz im Osten kann es auch nebelig-trüb bleiben.

Abseits des Nebels scheint hingegen oft die Sonne, nur hohe Wolkenfelder ziehen über den Himmel. Erst im Laufe des Nachmittages treffen im Westen dann auch dichte Wolkenfelder ein. Der Wind weht meist nur schwach aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen reichen von minus 6 bis plus 5 Grad, untertags ist mit Höchsttemperaturen je nach Nebel und Sonnenschein von 3 bis 13 Grad zu rechnen, wobei es vor allem in mittleren Höhenlagen am wärmsten wird.

Ähnlich geht es am Freitag weiter:

Inneralpin, im Süden und ganz im Osten gibt es zunächst ein paar Nebelfelder, im Norden und Nordosten ziehen Wolkenfelder durch. Tagsüber stellt sich dann aber überall wieder freundliches und meist sonniges Wetter ein. Ein Schirm hoher Schleierwolken kann den Sonnenschein zeitweise aber auch trüben. Der Wind weht im Norden und Osten teils mäßig aus Südwest bis West, sonst ist es windschwach. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Sonne und Wind abermals 3 bis 13 Grad.