23. Oktober 2017 | 10:34 Uhr

Ehrwald - Ehrwalder Alm Tirol.jpg

Wintereinbruch

Jetzt kommt der Schnee!

Nun hält der Winter in Österreich Einzug.

Nun lässt der Winter seine Muskeln spielen. Der Wochenstart war in weiten Landesteilen frostig und ungemütlich. Vom „goldenen Herbst“ kann zumindest in den nächsten Tagen keine Rede sein.

Vor allem in Tirol und Vorarlberg sank die Schneefallgrenze bis 1.100 Meter wie die Webcams von wetter.at zeigen. 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diashow: Schnee in Österreich

4.jpg
Königsleiten - Speicherteich
2.jpg
Isskogel - Zillertal Arena - Gerlos
3.jpg
Krimmler Tauernhaus
1.jpg
Königsleiten - Märchenwald

 

So geht es die kommenden Tage weiter:

Im Süden scheint schon überwiegend die Sonne, sonst halten sich zunächst noch vielerorts dichtere Wolken und es regnet im Bergland noch zeitweise. Die Schneefallgrenze steigt auf 1400 bis 2000m. Der Niederschlag klingt aber am Nachmittag allmählich ab und die Wolken lockern vor allem im Flachland zeitweise auf.  Auf den Bergen sowie im Osten und am Alpenostrand bläst lebhafter, sonst mäßiger Wind aus Nordwest. Frühtemperaturen 2 bis 10 Grad, Tageshöchsttemperaturen 10 bis 16 Grad.