22. Juli 2020 | 21:02 Uhr

Hitze Sommer © Getty Images

Temperaturen steigen

Erst Gewitter, dann Hitze-Hammer

Am Mittwoch gab es lokal heftige Gewitter und auch am Donnerstag kracht es in manchen Regionen Österreichs - am Sonntag gibt es wieder mehr als 30 Grad!

Am Mittwoch gab es in Teilen der Steiermark heftige Gewitter. Im Bezirk Bruck-Mürzzschlag etwa zog ein kurzes aber heftiges Gewitter, begleitet von zahlreichen Blitzentladungen, über das Gemeindegebiet von Krieglach/Sommerberg. Nach einem Blitzeinschlag  bei einem Wirtschaftsgebäude eines 25-jährigen Landwirtes in Sommerberg wurde die Holzverschalung und das dort gelagert Heu in Brand gesetzt.

Auch vor den Toren Wiens wie in Innsbruck-Umgebung regnete es stark. Auch am Donnerstag bleibt es gewittrig.

Die Sonne scheint in den meisten Landesteilen, auch die lokalen morgendlichen Nebelfelder in den Becken und Alpentälern lichten sich überwiegend rasch. Tagsüber tauchen dann überall einige Quellwolken auf, diese bringen in den Bergen auch einzelne Regenschauer und Gewitter. Insgesamt treten die Gewitter aber weniger zahlreich auf als zuletzt und sind auch nur selten organisiert. Die Gewittergefahr schwächt sich damit etwas ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. Frühtemperaturen 12 bis 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen 23 bis knapp 30 Grad.

Gewitter-Warnung für Donnerstag 

wetetr.JPG © ZAMG

weter1.JPG © ZAMG

29 Grad am Freitag 

Freitag: Ein schwacher Störungsausläufer rückt von Westen herein, die labil geschichtete Luftmasse wird damit häufig wieder aktiviert. Die Folge sind zahlreiche Regenschauer und Gewitter, die sich mit rasch quellender Bewölkung vor allem ab den Mittagsstunden bilden. Der Nachmittag verläuft oft gewittrig und recht unbeständig, die Sonne kommt aber zumindest zeitweise durch. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. Mit einem teils kräftigen Auffrischen des Windes in Gewitternähe ist zu rechnen. Frühtemperaturen 11 bis 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen 22 bis 29 Grad.

Hitze-Hammer am Sonntag 

Am Samstag scheint österreichweit wieder mehr die Sonne. Allerdings bleiben auch ein paar gewittrige Schauer nicht aus. Die Temperaturen steigen auf bis zu 29 Grad. Ab Sonntag wird's wieder heiß. Der Sommer gibt dann sein Comeback: Von West nach Ost zu Mittag 23 bis 31 Grad. So geht es auch am Montag weiter, denn die Höchstwerte steigen auch auf 22 bis 31 Grad, 31 im Osten.
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen