16. Dezember 2022 | 07:29 Uhr

schnee-und-glatteis.jpg © Getty

Spiegelglatte Straßen

Achtung: Hier herrscht heute Glatteis-Gefahr

In Teilen Kärntens, der südlichen Steiermark und dem Burgenland kann es auch zu Glätte durch gefrierenden Regen kommen.

Aufgrund einer deutlichen Milderung in höheren Luftschichten und gleichzeitig zum Teil noch kalter Böden bzw. kalter Luft über den Niederungen besteht zeitweise die Gefahr von gerierendem Regen mit Glatteisbildung. Vor allem bei höherer Intensität kann der Niederschlag jedoch teilweise auch noch als Schnee fallen und dabei für ein paar Zentimeter Neuschnee sorgen, wie die ZAMG auf ihrer Homepage berichtet. 

Achtung: Hier herrscht heute Glatteis-Gefahr

In diesen Regionen herrscht heute erneut Glatteis-Gefahr: 

glatteis1.jpg © ZAMG

Mögliche Auswirkungen

Die ZAMG warnt vor folgenden Glatteis-Auswirkungen: 

  • Erhöhte Unfallgefahr durch auftretende Glätte
  • Lokale Beeinträchtigungen im Straßenverkehr, auf Geh- und Radwegen

Die ZAMG empfiehlt: "Prüfen Sie Ihr Fahrzeug auf Wintertauglichkeit und passen Sie die Fahrgeschwindigkeit den Verhältnissen an!" Und: "Planen sie Einschränkungen bzw. Verzögerungen im Straßenverkehr durch erhöhte Unfallgefahr ein!"