08. Juli 2024 | 17:00 Uhr

Gewitterwalze_Header.png © getty

Hagel und Starkregen

Erst 36 Grad, dann kommt die Gewitter-Walze

Meteorologen schlagen Alarm: Von Mittwoch bis Freitag drohen heftige Gewitter über ganz Österreich. 

Nach den verheerenden Unwettern am Wochenende erwarten Experten eine noch intensivere Wetterlage mit Hagel, Starkregen und Sturmböen. 

Gewitter-Gefahr steigt ab Mittwoch

Am Mittwoch steigen die Temperaturen auf bis zu 36 Grad an, bevor heftige Gewitter über das Land ziehen. Bereits am Vormittag beginnt es im Westen mit Schauern und Gewittern, die sich tagsüber ausbreiten und bis zum Abend weite Teile Österreichs erreichen könnten. Lediglich der äußerste Südosten könnte trocken bleiben, warnen die Experten der Österreichischen Unwetterzentrale (UWZ).

Donnerstag zeigt ein wechselhaftes Bild

Der Donnerstag bringt eine wechselhafte Wetterlage mit vereinzelten Schauern von der Südoststeiermark bis ins Weinviertel. Überall sonst scheint zeitweise die Sonne, bevor am Nachmittag besonders im Bergland und Mühlviertel erneut Gewitter aufziehen können. Temperaturen bewegen sich zwischen 25 und 33 Grad.

Unwettergefahr setzt sich am Freitag fort

Das sonnige Hochsommerwetter setzt sich im Osten und Süden fort, während im Westen bereits am Vormittag Gewitter aufziehen. Nachmittags breiten sich diese weiter aus und erreichen gegen Abend auch Gebiete in Tirol, Salzburg und Oberösterreich. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 23 und 35 Grad.