20. März 2017 10:10
Sechsjährige nach Skiunfall gestorben
© Polizei Matrei

Ski-Drama

Sechsjährige nach Skiunfall gestorben

Das Mädchen prallte auf der Piste mit einem 16-Jährigen zusammen.

Ein sechsjähriges Mädchen ist am Sonntag nach einem schweren Skiunfall in der Schweiz gestorben. Das Unglück ereignete sich im Skigebiet Les Mosses im Schweizer Kanton Waadt.

Die Sechsjährige prallte auf der Skipiste mit einem 16-Jährigen zusammen. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu, denen sie am Abend im Spital in Bern erlag.




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Gebiete beiderseits des Äquators mit ständig hohen Temperaturen (außer in Gebirgen), wobei die Tagesschwankungen größer sind als die jahreszeitlichen Schwankungen. Das Klima der Tropen bestimmen die Trocken- und Regenzeiten. In den äquatornahen inneren Tropen überwiegen die Regenzeiten, die Trockenzeiten sind nur kurz und schwach ausgeprägt, der immergrüne Regenwald herrscht vor. Gegen die Wendekreise hin rücken die beiden Regenzeiten immer mehr zusammen, bis sie zu einer kurzen Regenzeit verschmelzen; in diesem Gebiet der wechselfeuchten äußeren Tropen (Randtropen) überwiegen die Trockenzeiten, hier herrschen die verschiedenen Formen der Savanne vor.
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.