11. April 2021 | 08:15 Uhr

Prognose

Zickzack Wetter schlägt wieder aus

"April, April, der macht, was er will". So auch in diesem Jahr: Bis Montag bleibt es frühlingshaft, danach folgt wieder ein Temperatursturz.

Mit bis zu 20 Grad in West und Ost hinterlässt der Frühling am heutigen Sonntag einen letzten Gruß, bevor er wieder abtaucht.

Starke Regenschauer 

Begleitet wird der Temperatursturz ab Montag von starken Regenschauern. Im Westen wird sogar Schnee erwartet. Nur in der Südoststeiermark und dem Burgenland bleibt es trocken. Im Westen kühlt es auf bis zu 10 Grad ab. Im Osten bleibt es mit 20 Grad warm.

Kälte 

Am Dienstag purzeln die Celsius-Grade nur so runter. Die Tageshöchstwerte liegen österreichweit zwischen drei und acht Grad (Südsteiermark, Kärnten). Auch mit Regen ist österreichweit zu rechnen.

Bald wieder Sonnenschein

Am Mittwoch erholt sich das Wetter im Westen und Süden, die Sonne kommt durch. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 7 und 10 Grad. Nur der Osten bleibt feucht und bewölkt. Bei Frühtemperaturen von minus 3 Grad in Wien, NÖ und im Burgenland ist mit Schnee zu rechnen.