04. November 2015 | 08:07 Uhr

bali44.jpg © Reuters
bali57.jpg © AFP

Aschewolke

Vulkan-Ausbruch: Reise-Chaos auf Bali

Betrieb an Balis internationalem Flughafen in Denpasar wurde eingestellt.

Aschewolken aus einem Vulkan sorgen auf der indonesischen Ferieninsel Bali weiter für Reisechaos.

Der Betrieb an Balis internationalem Flughafen in Denpasar bleibe bis Donnerstag eingestellt, teilten die Behörden am Mittwoch mit. Der Flughafen war am Dienstag geschlossen worden, weil ein Vulkan auf der nahegelegenen Insel Lombok ausgebrochen war.

Erst im Juli hatte die Aschewolke eines anderen Vulkans den Flugverkehr auf Bali zur Hauptreisezeit zum Erliegen gebracht. Tausende Australier saßen damals auf der Insel fest, die jedes Jahr Millionen Touristen anzieht.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen