14. September 2017 | 07:50 Uhr

Hamburg Sturm Sebastian © APA/dpa/Christian Charisius
Hamburg Sturm Sebastian © APA/dpa/Christian Charisius

Rollstuhlfahrer kippt in Elbe - tot

Orkan über Deutschland: Zwei Tote

Orkantief 'Sebastian' raste am Mittwoch über Norddeutschland: zwei Todesopfer.

Böen von bis zu 140 Kilometern pro Stunde, Sturmflut und Stark­regen. Der Orkan fegte am Mittwoch über die Städte Bremen, Hamburg und nordseenahe Regionen in Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Meterhohe Monsterwellen krachten gegen weite Teile der Nordseeküste.

Katastrophenangst

In Hamburg sorgte der Sturm für zwei Todesopfer: Ein Fußgänger wurde von einem herabstürzenden Gerüstteil getroffen und tödlich verletzt. Im Stadtteil Blankenese stürzte ein Rollstuhlfahrer in die Elbe, ertrank.

Die Fährverbindungen zu den Nordseeinseln wurden eingestellt. Selbst der Autozug nach Sylt wurde gestoppt. Auch die Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern war betroffen.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen