22. November 2016 | 07:16 Uhr

nzl4.jpg © USGS

Stärke 5,9

Nächste Beben-Serie erschüttert Neuseeland

Erneut mehrere Erdbeben in Neuseeland - noch keine Berichte über Schäden.

Nur wenige Stunden nach dem neuen schweren Erdbeben in Japan ist auch Neuseeland am Dienstag von einem Erdstoß erschüttert worden. Das Epizentrum des Bebens mit einer Stärke von 5,9 lag rund 70 Kilometer vor der Küste der Nordinsel in einer Tiefe von rund 30 Kilometern. Es lagen zunächst keine Berichte über eventuelle Schäden vor.

Dienstagmittag bebte die Erde erneut - diesmal lag das Epizentrum auf der Südinsel, etwa 80 Kilometer nördlich von Christchurch. Die Stärke des Bebens wurde mit 5,3 angegeben.

Erst vor einer Woche waren zwei Menschen bei einem Beben auf der Südinsel ums Leben gekommen.

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen