08. November 2015 | 16:46 Uhr

Unbenannt-2.jpg © Youtube

Kalifornien

"Mysteriöses Licht" löst UFO-Alarm aus

Ein Raketentest des Militärs löste an der US-Westküste Panik aus.

Der Test einer Interkontinentalrakete vor der Küste Kaliforniens hat viele Menschen in Aufregung versetzt und heftige UFO-Fantasien geweckt. Auf Twitter und sozialen Netzwerken wurden Samstagabend zahllose Bilder und Videos von mysteriösen Lichtstrahlen verbreitet.

UFO-Alarm

"Da ist ein UFO in Los Angeles. Ich bin so aufgeregt. Ich bin so fertig", twitterte der bekannte Youtuber Shane Dawson. "Das war kein Komet. Mein Sohn hat eine Unbekanntes Flugobjekt in Hollywood gesehen", schrieb Annie Jacobsen.

Die "San Diego Union-Tribune" berichtete, die Lichtsignale seien bis nach Nevada und Arizona sichtbar gewesen. Die Behörden würden mit Anrufen verunsicherter Bürger überflutet.

Militär beruhigt
Als sich Hysterie und Weltuntergangsstimmung ausweiteten, lüftete das Militär den Schleier über die vermeintlich fliegende Untertasse: Die Marine habe wie geplant eine Langstreckenrakete vom Typ Trident II getestet, hieß es in einer Erklärung an die Medien. Der ballistische Flugkörper sei vor der Küste von Südkalifornien vom Atom-U-Boot "USS Kentucky" abgefeuert worden, teilte Marinekommandeur Ryan Perry mit.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen