30. Juli 2020 | 14:04 Uhr

Wotrubakirche-zur-Heiligsten-Dreifaltigkeit-Getty-Images.gif © Getty Images

Außergewöhnlich

Die Wotrubakirche

Die am Georgenberg befindliche Wotrubakirche (Kirche zur Hl. Dreifaltigkeit) ist eine aus ungeordneten Betonblöcken gebaute römisch-katholische Kirche in Wien.

Die in scheinbarer Unordnung gebaute Wotrubakirche wurde von August 1974 bis Oktober 1976 nach Plänen des Bildhauers Fritz Wotruba und des Architekten Fritz Gerhard Mayr erbaut. Die auf 328 Meter Seehöhe liegende Kirche am Georgenberg steht im 23. Wiener Gemeindebezirk Liesing auf dem Areal einer ehemaligen Luftnachrichtentruppen-Kaserne.

Die Wotrubakirche besteht insgesamt aus 152 Betonblöcken. Fritz Wotruba selbst erklärte, etwas schaffen zu wollen, das zeigt, "dass Armut nicht hässlich sein muss, dass Entsagen in einer Umgebung sein kann, die trotz größter Einfachheit schön ist und auch glücklich macht.“ Gelungen ist ihm zumindest die Errichtung eines sakralen Bauwerks, das in seiner Art einzigartig ist. 

 

Kinderprogramm

Die Wotrubakirche bietet jeden Sonntag (außer Ferien) für Kinder im Alter von 0-10 Jahren einen Kinderwortgottesdienst an. Die Altersgruppen 0-6 Jahren und 6-10 Jahren werden in zwei Gruppen unterteilt. Dem Alter angepasst wird gesungen, getanzt, gespielt oder gebastelt.

Danach kommen alle Kinder zu den Erwachsenen zurück, um mit ihnen die Eucharistie zu feiern. (immer etwa um 10:00 Uhr)

 

Öffnungszeiten

Die Wotrubakirche ist derzeit am Samstag von 14:00 Uhr -18:00 Uhr geöffnet und am Sonntag von 10:00-16:00 Uhr (auch an Feiertagen).

Ausnahme: Feiertage ohne Messe (z.B.: Nationalfeiertag)

 

Anreise

Die Wotrubakirche befindet sich am Ottillingerplatz 1 im 23. Wiener Gemeindebezirk und ist mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar:

  • U-Bahn: U4-Station „Hietzing“, dann mit der Straßenbahnlinie 60 bis zur Station „Maurer Hauptplatz“, anschließend mit der Buslinie 60A bis „Lindauergasse“
  • Schnellbahn: Linie S9 bis "Liesing", anschließend mit der Buslinie 60A bis "Lindauergasse"

 

Gottesdienste und Gebetsstunden

Mittwoch    18:30 Uhr Cursillomesse, zu der jeder herzlich eingeladen ist 
Samstag    08:00 Uhr Morgengebet
  18:30 Uhr Vorabendmesse
Sonn- und Feiertag 09:30 Uhr Gottesdienst

 

Informationen über Barrierefreiheit

Die Wotrubakirche ist barrierefrei zugänglich und mit einem Behinderten-WC ausgestattet.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen