03. Jänner 2024 | 19:11 Uhr

Frau mit Regenschirm bei stürmischem Wetter © Getty

Windiger Donnerstag

Wetterwarnung: Hier drohen Sturmböen von über 100 km/h

Bevor der Winter am Wochenende sein Comeback in Österreich feiert, wird es richtig stürmisch.

Eine kräftige Westströmung bringt am Donnerstag im Großteil Österreichs unbeständiges Wetter mit einem raschen Wechsel von Sonne, Wolken und kurzen Schauern, so die Prognose von Geosphere Austria. Grund ist ein Starkwindband, welches sich zwischen dem Hoch über Nordafrika und dem Tief im Ostseeraum entwickelt, weshalb es mancherorts richtig stürmisch werden kann.

Skywarn Austria spricht für Donnerstag deshalb sogar eine Wetterwarnung aus. Bereits in der Nacht von Mittwoch soll der Wind kräftig blasen. Ab Donnerstagvormittag werden dann Windspitzen von Westen her mit bis zu 90 km/h vorhergesagt.

Diese Landesteile sind betroffen

Konkret sind Teile des nördlichen Alpenvorlandes, des Mühl- und Waldviertels, der Alpenostrand und auch stellenweise die Bundeshauptstadt Wien betroffen.

An besonders windexponierten Stellen und auf den Berggipfeln der Nord- und Zentralalpen drohen sogar Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von deutlich über 100 km/h.

Menschen in den gefährdeten Gebieten sollten Acht geben, wenn sie sich im Freien aufhalten. Gewarnt wird vor umfallenden Gegenständen, herabfallenden Dachziegeln, abbrechenden Ästen. Insbesondere in Parks und Waldstücken ist Vorsicht geboten.

Erst in der Nacht zu Freitag soll der starke Wind wieder deutlich nachlassen.