09. März 2024 | 12:13 Uhr

Orkanböen_Header.png © gettyimages

Bis zu 90 km/h

Wetter-Warnung: Föhnsturm fegt über das Land

Für gleich sieben Bundesländer gilt eine Wetter-Warnnung.

Am Samstag kommt Südföhn mit teils starken Böen auf. Der Wind legt zu und erreicht in der Nacht bis Sonntagmittag seinen Höhepunkt. Es sind Stürmböen von bis zu 90 km(h möglich, in besonders anfälligen Lagen, wie z.B. im Bereich Innsbruck, auch schwere Sturmböen. 

Sturm-Wanrung © ZAMG

Mögliche Auswirkungen

  • Äste können herabstürzen und Gegenstände herumgewirbelt werden.
  • Erhöhte Unfallgefahr durch starken Seitenwind auf Brücken und exponierten Straßenzügen, insbesondere für LKW oder bei Fahrten mit großen Anhängern
  • Umgestürzte Bäume können vereinzelt Stromausfälle verursachen.
  • Kranarbeiten können beeinträchtigt werden.

Die Prognose im Detail

Am Samstag scheint entlang der Alpennordseite und im Norden oft die Sonne und nur ein paar hohe Wolkenfelder ziehen über den Himmel. Ganz im Osten sowie auch generell im Süden überwiegen hingegen meist die Wolken, höchstens kurz lockert es ein wenig auf. Vor allem Süden und Südosten gehen auch ein paar Regenschauer nieder, die Schneefallgrenze steigt tagsüber von rund 700m auf 1000 bis 1300m Seehöhe an. Der Wind kommt schwach bis mäßig, in den Föhnstrichen der Alpennordseite sowie teilweise im Osten lebhaft bis stark aus Ost bis Südwest. Nachmittagstemperaturen je nach Sonne und Föhn 6 bis 16 Grad. 

Am Sonntag ist der Himmel entlang und südlich des Alpenhauptkammes grau in grau und immer öfter ist mit Regen zu rechnen. Sonst gibt es zunächst zeitweiligen Sonnenschein. Am Nachmittag werden die Wolken auch hier dichter und der Regen breitet sich langsam weiter aus. Die Schneefallgrenze schwankt zwischen 1000m Seehöhe im Westen und 2000m Seehöhe im Osten. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Osten und entlang der Alpennordseite zeitweise lebhaft bis stark, aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen liegen zwischen minus 1 und plus 8 Grad, die Nachmittagstemperaturen zwischen 3 Grad in Osttirol und 17 Grad entlang der Alpennordseite.