29. Jänner 2014 | 07:22 Uhr

WetterMittwoch.jpg © APA

Wetter am Mittwoch:

Dauerfrost und trüb, nur im Westen sonnig

Im Westen und den Nordalpen zeigt sich die Sonne, sonst bleibt es trüb. Im Osten herrscht Dauerfrost, es kann leicht schneien.

Österreich ist wettermäßig zweigeteilt: In Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, dem Mostviertel und der westlichen Steiermark scheint die Sonne. In allen anderen Regionen bleibt es kalt und trüb, dazu kann es leicht schneien.

Die Wetterdetails für Ihr Bundesland:

Wien:
Den ganzen Tag über bleibt es trüb, am Vormittag kann es noch leicht schneien. Zum Aufstehen gibts minus 4 Grad, auch am Tag bleibt es frostig mit maximal minus 1 Grad.

Niederösterreich:
Nebel und Hochnebel bestimmen den Tag, im Wein- und Industrieviertel kann es daraus am Vormittag noch leicht schneien, es bleibt den ganzen Mittwoch lang frostig. Nur in den Föhnregionen des Mostviertels zeigt sich öfter mal die Sonne bei plus 1 Grad.

Burgenland:
Trüb und frostig bleibt es den ganzen Mittwoch lang, am Vormittag kann es leicht schneien. Tageshöchstwerte: minus 3 bis 0 Grad.

Oberösterreich:
Der Mittwoch beginnt im Alpenvorland nebelig, im Tagesverlauf lockert es auf. In allen anderen Landesteilen scheint schon von der Früh weg die Sonne, dabei steigen die Temperaturen auf minus 2 bis plus 3 Grad.

Salzburg:
In einigen Tälern und Becken kann sich bis Mittag Nebel halten, ansonsten scheint die Sonne von früh bis spät, einige Wolken am Nachmittag bleiben harmlos.  Höchstwerte: minus 3 bis plus 4 Grad, im Süden leichter Föhn.

Tirol:
Der Mittwoch beginnt klar und damit klirrend kalt, im Unterland ist am Vormittag Nebel möglich, sonst scheint die Sonne von früh bis spät. Trüb bleibt es in Süd-, und Osttirol. Temperaturen am Nachmittag: minus 2 bis plus 3 Grad.

Vorarlberg:
Der Tag startet klar und damit eiskalt, nur am Bodensee hält sich am Vormittag noch Nebel. Tagsüber scheint die Sonne in allen Landesteilen, es bleibt aber kalt, wärmer ist es auf den Bergen. Die Höchstwerte erreichen minus 2 bis plus 4 Grad.

Kärnten:
Die meiste Zeit über bleibt es trüb, nur im Westen und auf den Bergen Oberkärntens zeigt sich die Sonne, dabei werden je nach Lage minus 3 bis 0 Grad erreicht.

Steiermark:
Die Sonne scheint am Mittwoch vom Ennstal bis ins Mariazeller Land. In allen anderen Landesteilen bleibt es trüb und den ganzen Tag über frostig, am Vormittag kann zudem etwas Schnee fallen. Die Temperaturen kommen hier über 0 Grad nicht hinaus, mit der Sonne sind bis zu plus 3 Grad möglich.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen