28. Jänner 2016 | 12:14 Uhr

sneakerwave5.jpg © Screenshot

Gefahr aus dem Meer

Video: "Sneaker Wave" verschlingt Strand

Plötzlich auftretende "schleichende Wellen" sind extrem gefährlich.

Ein Amateurfilmer hat an einem Strand im US-Bundesstaat Oregon beeindruckende Aufnahmen einer sogenannten "Sneaker Wave", einer "schleichenden Welle" gemacht. Diese unvermittelt auftretenden Wellen sind extrem gefährlich. "An der Westküste töten Sneaker Waves mehr Menschen als alle anderen Wetterextreme zusammen", sagt Meteorologe Troy Nicolini vom National Weather Service in Eureka.

Der Mann filmte eine ruhige Szenerie am Strand von Charleston. Plötzlich flutet eine Welle wie aus dem Nichts den Bereich etwa knietief mit Wasser. Der Filmer flüchtet vor den Wassermassen.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


Überraschend und gefährlich
"Sneaker Waves" sind deshalb so gefährlich, weil sie kaum vorherzusehen sind. Während normale Wellen etwa immer ähnlich weit an Land reichen, kann eine plötzlich auftretende schleichende Welle bis zu 45 Meter Land fluten und dabei Menschen mit ins tiefe Wasser ziehen.

Die Wellen seien im Winter besonders gefährlich, so Nicolini. Spaziergänger, die am Strand von einer Welle überrascht werden, stehen binnen kurzer Zeit bis zur Taille im Wasser und werden in der Folge ins Meer gezogen. Die Winterkleidung saugt sich rasch mit Wasser an und wird schwer. Neben dem Kampf gegen das Wasser würden die Opfer auch gegen die Kälte anzukämpfen haben, sagt Nicolini.