20. Februar 2018 | 09:43 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Zahlreiche Unfälle

Schneefall sorgt für Verkehrschaos

Im Burgenland gab es bei Verkehrsunfällen mehrere Verletzte.

Die winterlichen Fahrverhältnisse im Burgenland haben die Einsatzkräfte Dienstagfrüh auf Trab gehalten. Die Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ) zählte vorerst 17 Einsätze, diese betrafen vor allem die Bezirke Oberpullendorf und Oberwart. Bei vier Verkehrsunfällen wurden vier Personen verletzt, die meisten davon leicht.
 
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
 
Zwischen Pilgersdorf und Bubendorf (beide Bezirk Oberpullendorf) wurde eine Person bei einem Verkehrsunfall mit einem Lkw eingeklemmt und musste aus dem Fahrzeug befreit werden. Beim Kreisverkehr zwischen Donnerskirchen und Schützen (Bezirk Eisenstadt Umgebung) stürzte ein Lkw um, dabei gab es einen Leichtverletzten. Die Polizei richtete während der Bergungsarbeiten eine örtliche Umleitung ein.
 
Auf der Südostautobahn (A3) auf Höhe Hornstein (Bezirk Eisenstadt Umgebung) gab es nach einem Unfall ebenfalls eine leichtverletzte Person. Ohne schwerere Verletzungen blieb laut LSZ auch eine Frau nach einem Pkw-Überschlag zwischen Apetlon und Pamhagen (Bezirk Neusiedl am See).