03. Mai 2018 | 23:18 Uhr

Hitze © TZOe MFellner

Auch Mai startet wärmer

Sahara-Luft machte April zu Rekord-Monat

Klimawandel bringt heiße Luft nach Österreich: Ein Rekord folgt dem nächsten. 

Sonne

Die meisten Sommertage (über 25 °) seit Aufzeichnungsbeginn. Der heißeste April seit 1800: Die Superlative überschlugen sich im April, der heuer alle Rekorde brach. Auch der Mai meint es temperaturmäßig (noch) gut mit uns. Bis zu 30 Grad soll es am Wochen­ende geben. Das lässt auch Kirschen und Marillen früher wachsen.

Doch: Ein Wetterumbruch ist für Ende nächster Woche möglich. Allerdings kühlt Regen die Luft nur bis auf normale 20 Grad herunter.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen