20. August 2022 | 11:29 Uhr

Mure Regen Unwetter © Zoom Tirol

Entwarnung erst am Sonntag

Mure verlegte Bundesstraße in Tirol

Der Starkregen sorgte in Vorarlberg und Tirol für zahlreiche Murenabgänge.

Tirol kam - obwohl auch dort am Freitag eine Regenwarnung galt - weit glimpflicher davon als Vorarlberg. Allerdings gab es auch im Tiroler Unterland Überflutungen und Murenabgänge. In Auffach in der Wildschönau (Bez. Kufstein) verlegte ein Erdrutsch eine Gemeindestraße auf einer Länge von 100 Metern, sie war aber rasch geräumt. Alarmiert wurden die Einsatzkräfte auch Scheffau, Kundl und Wörgl. Auch am Gaichtpass auf der Tannheimer Bundesstraße B199 ging eine Mure ab.

Am Samstag waren zwar sowohl für Vorarlberg als auch für Tirol Niederschläge angekündigt, doch sollten diese im Rahmen bleiben.