18. Februar 2018 | 17:19 Uhr

Rettungshubschrauber Skiunfall © mediabox.at/Schwarzl (Symbolbild)

Medizinischer Notfall

Mann (69) stirbt auf Ski-Piste

Wie die Erhebungen ergaben, ist der Mann vermutlich einem Herzinfarkt erlegen.

Ein Skifahrer ist am Sonntag auf einer Piste am Stuhleck in Spital am Semmering (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) bewusstlos aufgefunden worden. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos, der 69-jährige Slowake starb, teilte die Polizei mit.

Medizinischer Notfall

Ersten Gerüchten zufolge hieß es, der Mann sei in dem Skigebiet aus einem Sessellift gefallen und habe sich dabei die tödlichen Verletzungen zugezogen. Laut Polizei war der Slowake aber mit einer Reisegruppe unterwegs und dürfte bei der Abfahrt zusammengebrochen sein. Er wurde um 12.00 Uhr von anderen Skifahrern bewusstlos auf der Piste gefunden. Zufällig anwesende Arzte versuchten den Mann zu reanimieren. Die Notärztin des ÖAMTC-Hubschraubers konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Ersten Erhebungen zufolge dürfte der Mann an einem Herzinfarkt gestorben sein. Fremdverschulden oder Unfall wurden ausgeschlossen.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen