15. Juli 2020 | 09:55 Uhr

20200713fmt_neowise_ta_014.jpg © FMT-Pictures

Über Salzburg

Komet brachte Festung zum Strahlen

Der Komet hält uns alle in Atem. Jetzt ist er nachts super zu sehen.

Sbg. Der nächtliche Ausflug des Fotografen der Agentur FMT Pictures hat sich gelohnt. Auf dem Heimweg von der Gaisbergspitze entdeckte er am Dienstag über der berühmten Salzburger Festung den Kometen „C/2020F3 Neowise“ und hielt das Naturspektakel mit langer Belichtungszeit fest.
 
Neowise“ ist alle 7.000 Jahre von der Erde aus mit bloßem Auge zu erkennen. Am nächsten wird er am 23. Juli sein, dann ist der Komet nur noch 100 Millionen Kilometer von unserem Planeten entfernt. Wenn er nicht vorher zerbricht …