25. August 2019 | 09:43 Uhr

hang1.jpg © APA/BFV VOITSBERG

Haus von Erdmassen bedroht

Hang abgerutscht: Wohnhaus evakuiert

'Massive Vermurungen und Verklausungen' im Ortsteil Graden in Köflach.

Köflach. Nach Unwettern Samstagnachmittag und -abend ist ein Wohnhaus im weststeirischen Voitsberg evakuiert worden. Ein Hang hinter dem Gebäude hatte nachgegeben, sagte Christian Leitgeb, Bereichsfeuerwehrkommandant aus Voitsberg am Sonntag zur APA. Zudem waren in Köflach "massive Vermurungen und Verklausungen" zu beseitigen. Zwölf Wehren mit rund 130 Helfern waren im Bezirk im Einsatz.

hang2.jpg © APA/BFV VOITSBERG

hang5.jpg © APA/BFV VOITSBERG

hnag4.jpg © APA/BFV VOITSBERG

In Köflach war besonders der Ortsteil Graden betroffen: An drei Stellen gaben Hänge nach. Ein Bewohner musste sein Haus verlassen. Ein Geologe wird sich die Lage am Sonntag oder Montag genauer anschauen. "Im Stadtgebiet sind die Bäche übergegangen. Verklausungen gab es bei jeder Brücke", so Leitgeb. Die Landesstraße wurde vermurt und eine Brücke beschädigt, weshalb die Straße vorerst nur beschränkt befahrbar sei. Die Fahrbahnen wurden mit schwerem Gerät und Traktoren gereinigt.

hang3.jpg © APA/BFV VOITSBERG

Sechs bis sieben überflutete Keller wurde ausgepumpt oder von Schlamm befreit. Sonntagfrüh wurden noch Sicherungsarbeiten durchgeführt, "falls wieder Regen kommt". Ursache für die Schäden war der lang anhaltende Niederschlag Samstagnachmittag.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen