13. Dezember 2022 | 16:32 Uhr

Erdbeben © getty

Magnitude 2,4

Erdbeben im Bezirk Neunkirchen: Gebäude rüttelten

''Gebäude rüttelten, Gläser klirrten und Gegenstände bewegten sich leicht.''

Gloggnitz. Westlich von Gloggnitz im Bezirk Neunkirchen hat am Dienstagnachmittag die Erde gebebt. Die Erschütterungen der Magnitude 2,4 seien von vielen Personen zum Teil deutlich verspürt worden, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien. "Gebäude rüttelten, Gläser klirrten und Gegenstände bewegten sich leicht."

Das Erdbeben wurde um 15.57 Uhr registriert. Schäden an Objekten sind laut ZAMG nicht bekannt "und bei dieser Stärke nicht zu erwarten".