23. März 2019 | 20:28 Uhr

Pollen-Allergie © Symbolbild / Getty Images

Esche & Birke machen Allergikern zu schaffen

Achtung Pollenalarm in Österreich!

Extrem hohe Pollen­belastung in Ostösterreich trübt für viele die Frühlingsfreuden.

ÖSTERREICH: Mit dem Frühling kommen auch die Pollen. Was belastet Allergiker derzeit am meisten?

Katharina Bast vom Österreichischen Pollenwarndienst der MedUni Wien: Nach der Erle und Esche geht derzeit eine sehr hohe Belastung von der Esche aus, die derzeit in Vollblüte steht. Aber auch die Birke hat an diesem Wochenende zu blühen begonnen. Das Zentrum liegt derzeit im Raum Wien, wo Pollenwarnstufe 3 gilt.

ÖSTERREICH: Die Birkenpollen gelten ja als besonders aggressives Allergen. Wie lange dauert diese Phase?

Bastl: Die Birke blüht bis in den Mai hinein. Es gibt aber einen kleinen Hoffnungsschimmer: Es sieht derzeit danach aus, dass die Gesamtpollenbelastung der Birke heuer nicht so intensiv ausfällt. Gefahr birgt aber ein explosionsartiger Ausbruch der Blüte.

ÖSTERREICH: Wann kommen die für Allergiker ebenfalls besonders lästigen Gräserpollen?

Bastl: Die Gräser kommen im Anschluss an die Birke Mitte Mai. Einen guten Überblick gibt es dazu auf unserer der Homepage pollenwarndienst.at.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen