Es gibt neue Nachrichten
17. April 2019 22:57
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Sommer-Wetter bis 25 Grad

25 Grad: Bestes Ostern aller Zeiten

Traumwetter: Nicht einmal die Experten wissen, wann es wieder weniger als 20° haben wird.

Die Prognosen werden täglich besser. Je näher das Oster-Wochenende rückt, desto höhere Temperaturen versprechen die Klimamodelle der Meteorologen. Derzeit spucken die Computer für Sonntag schon Werte von bis zu 25 Grad mit Super-Sonnenschein aus.

Summer-Feeling mitten im Frühling. In Wien öffnet am Samstag sogar das erste Freibad – das private Schönbrunner Bad heizt die Wasser-Temperatur auf 20 Grad. Städtische Bäder sperren hingegen erst am 2. Mai auf.

Es sind beste Bedingungen für ein perfektes Osterfest. Die Kinder jubeln jedenfalls, die Eiersuche kann fix im Freien stattfinden.

Den Sommer-Vorboten verdanken wir Hoch „Katharina“. Es sitzt derzeit über Schweden und regiert über unser Wetter. In Wechselwirkung mit Tief „Rene“ saugt es die warme Luft von der Mittelmeer-Region direkt zu uns.

Die Wirkung Katharinas wird noch länger anhalten: Noch sehen die Wetter-Experten nicht, wann die Temperaturen wieder unter 20 Grad sinken werden.

Zum Vergleich: Im Vorjahr hieß es von der Zen­tralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Zamg): „Wir haben Schnee-Alarm ausgegeben.“ 15 Zentimeter Neuschnee fielen im Westen des Landes.

"Sonniger Süden" ist um 8 Grad kälter als bei uns

Regen am Strand. Arm dran sind hingegen heuer die Österreicher, die in den Süden fliegen, um die Feiertage am Strand zu verbringen. Das sind nicht wenige: Etwa 550.000 sind während der Feiertage auf Auslandsreisen. Traumdestinationen sind da die spanischen Inseln.

Mittelmeertiefs. Doch auf Ibiza, Mallorca und Co ist es ab heute dicht bewölkt, es regnet häufig und die Temperaturen steigen kaum über 18 Grad. Es ist also am Ostersonntag dort um 8 Grad kühler als hier bei uns.

Rekord: Geschenke für 210 Mio. im Nest

Heuer geben wir 210 Millionen Euro für Präsente aus, so die Wirtschaftskammer. Ostern ist für den Handel bald so bedeutend wie Weihnachten.

Die Geschenke werden jährlich größer, die Umsätze ­steigen im Vergleich zum Vorjahr um 10 Millionen Euro. Handelsobmann Peter Buchmüller von der Wirtschaftskammer: „58 Prozent wollen Osternester mit Geschenken verstecken.“

Sport und Technik. Da reicht es lange nicht mehr, Schokohasen und Eier hineinzulegen. Der Trend geht eindeutig zu Outdoor-Sportgeräten und Technologie. E-Scooter und Handys sind die Hits.

Die Shops danken es den Kunden schon jetzt mit satten Rabatten. Bei A1 kann man beim „Oster-Special“ bis zu 200 Euro sparen. Die großen Supermärkte bieten ihre Produkte mit bis zu minus 45 Prozent an. Auch die Möbelhäuser werden gestürmt, bei Kika spart man bis zu 1.000 Euro.

osterei-960-ama-story.jpg

100 Millionen Eier für das große Fest

In diesen Tagen konsumiert jeder von uns im Schnitt 12 Eier, die Hälfte davon ist gefärbt.

Eier-Report. Überraschende Auswertung der Eier-Verkaufszahlen:

  • 50 Mio.: So viele werden bunt gefärbt verkauft. Nochmal so viele ohne Farbe.
  • Suche: Laut meinungsraum-Studie werden 62 % der Österreicher auf Eier-Suche gehen.
  • Tradition: Zwei Drittel werden Eier pecken.
  • Bio: 65 % der Konsumenten legen Wert auf biologische Zertifizierung.



 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

(''Computervorhersage''). Vorhersage des Wetters mit Hilfe mathematischer Gleichungen. Da die physikalischen Prozesse gesetzmäßig ablaufen, ist es möglich, auch für die Wettervorhersage Gleichungen aufzustellen. Die früher unlösbar erscheinende Integration dieser meteorologischen Grundgleichungen ist heute durch Großrechenanlagen möglich geworden und gestattet auch ökonomische Rechenzeiten. Die meteorologischen Prozesse und Bewegungsvorgänge werden physikalisch durch 7 Größen bestimmt: Luftdruck, Lufttemperatur, Wind (als dreidimensionaler Vektor), Feuchtigkeit und Dichte. Um diese Zustandsgrößen für jeden Ort und für jeden Zeitpunkt voherzusagen, braucht man entsprechend viele Gleichungen (3 Bewegungsgleichungen, Kontinuitätsgleichung, 1. Hauptsatz der Wärmelehre == Energieerhaltungssatz der Gasdynamik, Gasgleichung, Wasserdampfbilanzgleichung). Diese müssen (in einem aufwendigen Verfahren) noch auf die atmosphärischen Bedingungen (einschließlich Randprobleme an der Erdoberfläche) anwendbar gemacht werden. Zahlreiche Vereinfachungen müssen vorgenommen werden. Für die Berechnung einer 24-stündigen Vorhersage bedarf es z.B. etwa 7 Milliarden Grundrechnungen. Besonders gute Ergebnisse liefern die numerischen Verfahren bei der Vorhersage von Stromfeldern in der freien Atmosphäre (Höhenströmung). Die moderne Wettervorhersage ist stets eine Synthese aus Synoptik und Mathematik, Erfahrung und Theorie, da die Vorgänge insgesamt, die das Wettergeschehen beeinflussen, sehr komplex sind. Trotz steigendem technischen Aufwand beträgt das Plus an Prognosenerfolg immer nur einige Prozent. Die Erfolgsquote ist je nach Aufgabenstellung 85-90 Prozent. Eine 100-prozentig sichere Wetterprognose ist nach dem heutigen Stand der Erkenntnisse utopisch. Im Wetterdienst hauptsächlich verwendet werden heute die numerischen Vorhersagekarten des 1977 gegründeten ''Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersagen'' (ECMWF) in Reading bei London.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum