20. Mai 2012 | 06:42 Uhr

wolkig_sxc.jpg © sxc

Unbeständig

Mix aus Sonne, Regen und Wolken

Regen im Südwesten, sonst bleibt es zeitweise noch länger sonnig.

Nach einem sonnigen Wochenende beginnt auch der Montag in weiten Teilen Österreichs noch mit Sonne, die Bewölkung nimmt aber im Laufe des Tages zu. Das Thermometer klettert auf maximal 26 Grad.


wetter-1.jpg
Das Wetter in Österreich am 21. Mai um 13 Uhr


So wird der Montag

An der Alpennordseite, im Norden und Osten scheint zum Teil noch länger die Sonne. Die Bewölkung nimmt aber insgesamt zu, vorerst gibt es aber nur örtlich Regenschauer. Sonst ist der Himmel meist stark bewölkt oder bedeckt und es regnet besonders im Süden zeitweise, am meisten in Osttirol und Kärnten.

Maximal 26 Grad
Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Alpennordseite, im Norden und Osten tagsüber erneut lebhaft aus Südost bis Süd. Frühtemperaturen 10 bis 17 Grad. Tageshöchsttemperaturen 17 bis 26 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen