09. November 2011 | 11:13 Uhr

Großglockner Hochalpenstraße © GROHAG

Ab Montag

Glockner-Hochalpenstraße macht Winterpause

Bis zum 14. November gelten ermäßigte Tarife - dann Wintersperre.

Die ungewöhnlich milde Witterung hat die Saison 2011 zwar verlängert, ab kommendem Montag (14. November) ist aber definitiv Schluss: Die Großglockner Hochalpenstraßen AG macht dicht und verhängt die Wintersperre für die Panoramastraße zwischen Fusch und Heiligenblut. Anfang November hatte man sich aufgrund des Wetters entschlossen, noch ein paar Tage mit ermäßigtem Tarif dranzuhängen.

Wetter_Prognose.jpg

Autos können die 48 Kilometer und 36 Kehren noch bis einschließlich Sonntag um 19 statt um 29 Euro befahren. Allerdings sind die Öffnungszeiten bereits verkürzt, und zwar täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr, wobei die letzte Einfahrt um 16.15 Uhr möglich ist. Aktuelle Auskünfte über die Befahrbarkeit sind telefonisch über die Kassenstelle Telefon 06546/650 erhältlich.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen