08. August 2012 | 08:41 Uhr

Lorenzen_Hangrutsch.jpg © APA

Unwetter in der Steiermark

Evakuierungen in St. Lorenzen aufgehoben

270 Personen durften nach zweieinhalb Wochen in ihre Häuser zurück.

Erfreuliche Nachricht für die evakuierten 270 Bewohner in St. Lorenzen, im Schwarzenbachtal und in Gaishorn: Wie der Einsatzstab nach einer neuerlichen Lagebeurteilung bekanntgab, dürfen sie noch am Dienstagabend in ihre Häuser zurück.

Wie der Sprecher des Einsatzstabes der APA mitteilte, haber eine neuerliche Überprüfung der Gefahrensituation zu der Entscheidung geführt. Die Aufhebung der Sperre wurde mit 17.30 Uhr verfügt. Zu den Evakuierungen war es nach dem Unwetter und dem Murenabgang vom 21. Juli gekommen. Die meisten Betroffenen waren seither bei Verwandten oder Bekannten untergebracht. Einige waren inzwischen schon wieder zurückgekehrt, mussten aber wegen neuerlicher Unwetterwarnungen in Verbindung mit noch nicht geräumter Verklausungen wieder ihre Bleibe verlassen.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen