16. Mai 2024 | 10:00 Uhr

Pfingsten_Header.png © getty

Wochenend-Prognose

26 Grad: Pfingsten wieder vermehrt sonnig

Nach Starkregen und Gewitter stellt sich pünktlich zum Pfingst-Wochenende das Wetter wieder auf Sonne und Temperaturen über 20 Grad um.

Das Tief zieht vorüber und beschert uns laut Prognosen ein sonniges und warmes Pfingsten. Jedoch bleibt der Regen nicht komplett aus. Die Details.

Samstag wieder längere Sonnen-Phasen

Der kommende Samstag verspricht wieder längere sonnige Phasen. Allerdings können sich im Verlauf des Tages von den Bergen ausgehend einige Quellwolken bilden, begleitet von vereinzelten Regenschauern. Die Gewitterneigung bleibt jedoch insgesamt gering. Der Wind bleibt schwach bis mäßig, und die Temperaturen liegen morgens zwischen 6 und 13 Grad Celsius. Die Höchstwerte erreichen 19 bis 24 Grad Celsius.

25 Grad am Sonntag

Der Ostalpenraum wird von schwachem Tiefdruckeinfluss in südwestlicher Strömung beeinflusst. Erneut dominiert sonniges Wetter über das gesamte Land. Lokal können tagsüber aus dem Norden kommende Störungen etwas ergiebigere Regenschauer bringen, jedoch bleibt die Gewitterneigung gering. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt vor allem nördlich des Alpenhauptkamms. Es weht schwacher Wind. Die Temperaturen liegen morgens zwischen 6 und 11 Grad Celsius, die Höchstwerte erreichen 20 bis 25 Grad Celsius.

Montag Schauer im Westen

Zu Beginn der Arbeitswoche macht sich ein schwacher Luftmassenwechsel bemerkbar, der im Ostalpenraum zu Zwischenhocheinfluss führt. Dieser schwächt sich im Laufe des Tages langsam ab. Die erste Tageshälfte verläuft recht sonnig, gegen Abend ziehen jedoch Schauer auf, vor allem im Westen. Der Wind weht meist mäßig aus Nordwest bis Ost. Die Temperaturen liegen morgens zwischen 7 und 14 Grad Celsius, die Höchstwerte erreichen bis zu 26 Grad Celsius.

Pfingst-Wochenende größtenteils sonnig

Am Pfingstsonntag bleibt es größtenteils sonnig, besonders am Vormittag. Im Laufe des Tages können jedoch einige Quellwolken aufziehen, besonders in den Bergen, begleitet von vereinzelten Regenschauern und Gewittern. Der Wind bleibt mäßig, und die Temperaturen liegen am Nachmittag zwischen 19 und etwa 25 Grad Celsius. In 2000 Metern Höhe werden etwa 10 Grad Celsius erwartet.

Am Pfingstmontag gibt es zeitweise Sonnenschein, aber auch Wolken und einige Regenschauer und Gewitter, hauptsächlich am Nachmittag. Der Wind weht mäßig aus Nord bis Ost. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 und 25 Grad Celsius.

Am Dienstag ziehen allmählich Wolken und Regen von Süden her auf, teilweise auch begleitet von Gewittern. Am längsten bleibt es trocken und sonnig in Oberösterreich. Der Wind kann zeitweise lebhaft sein, aus Ost bis Südost. Die Höchstwerte liegen meist zwischen 16 und 24 Grad Celsius.