23. Mai 2011 | 07:59 Uhr

Photovoltaik-Berater.jpg © obi

Photovoltaik-Anlagen

Energie sparen ist kinderleicht

So nutzen Sie kostbares Sonnenlicht.

Nutzen Sie das Sonnenlicht für Ihren Haushalt! Photovoltaik beschreibt die Technik, mittels derer Sonnenlicht in für den Haushalt nutzbaren elektrischen Strom umgewandelt wird. Wegen der hohen Umweltverträglichkeit und der effizienten Energiegewinnung ist diese Technologie auch in Österreich auf dem Vormarsch.

Dank staatlicher Förderprogramme für regenerative Energien kann sich der Aufbau einer solchen Anlage schon nach kurzer Zeit für Sie rentieren.

Wie wird aus Sonnenlicht Strom?
Licht fällt auf die Solarzellen, die daraus Strom machen. Diese Umwandlung erfolgt durch den sogenannten photovoltaischen Effekt, sprich die Wechselwirkung zwischen einstrahlendem Sonnenlicht und dotiertem Halbleitermaterial der Solarzelle. Der so erzeugte Gleichstrom lässt sich durch einen nachgeschalteten Wechselrichter in netztauglichen Wechselstrom umwandeln. Photovoltaik lässt sich weltweit einsetzen.

Gute Planung
Die richtige Planung bei der Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage ist sehr wichtig. Lassen Sie sich gründlich beraten.

Die verschiedenen Montage-Arten
Aufdach-Montage
Die Module werden oberhalb der Dachhaut auf einen Träger montiert.
Indach-Montage
Bei der Indach-Montage sind die Kollektoren in die Dachhaut montiert.
Freiaufstellung
Hier werden die Solarkollektoren nicht am Haus direkt installiert, sondern frei in der Umgebung aufgestellt.
Fassadenmontage
Wenn eine Installation am Dach nicht möglich ist, werden die Kollektoren häufig an der Fassade montiert.

Hier finden Sie alle Informationen zu Photovoltaik-Anlagen

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen