28. August 2014 | 14:01 Uhr

wochenende.jpg © Getty Images

Wochenende

Die nächste Regenfront rollt schon an

Das Sommerwetter vom Freitag wird am Samstag schon wieder beendet: Das Wochenende wird nass.

Es wäre ja auch zu schön gewesen: Ein paar Tage dürfte der Sommer schon noch bleiben, zumindest bis am Montag endgültig der meteorologische Herbst beginnt. Doch daraus wird nichts. Nach dem sommerlichen Freitag tauchen bereits in der Nacht auf Samstag erneut Regenwolken auf und trüben Österreich ein. Allmählich beginnt es im ganzen Land zu regnen.

Regenwolken am Samstag:
Bereits am Morgen liegen vom Bodensee bis ins westliche Niederösterreich sowie in Osttirol und Oberkärnten viele dichte Wolken. Dabei regnet es vor allem über dem nördlichen Alpenvorland immer wieder. Überall sonst startet der Tag noch oft sonnig. In der Folge muss jedoch überall mit einem Mix aus Sonnenschein und dichten Wolken die Regenschauer bringen gerechnet werden. Den meisten Niederschlag gibt es dabei über dem Alpenhauptkamm, am längsten sonnig und trocken bleibt es im Süden und Südosten. Der Wind weht meist schwach, im Donauraum auch mäßig aus Südwest bis Nord. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 10 und 16 Grad, die Tageshöchsttemperaturen umspannen 18 bis 26 Grad.

wettersamstag.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für das Samstags-Wetter in Ihrem Ort)

Trüb auch am Sonntag:
Die Wolken überwiegen und überall sind Regenschauer, regional auch Gewitter möglich. Zum Abend hin regnet es sogar intensiv, die Sonne zeigt sich nur sehr selten. Mit frischem Westwind sind kaum mehr als 14 bis 22 Grad drin.

wettersonntag.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für das Samstags-Wetter in Ihrem Ort)

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen