13. November 2011 | 18:36 Uhr

Wetter Herbst Sonne © TZ ÖSTERREICH/Kernmayer

Wetter aktuell

"Xenia" bringt Traum-Herbst

Gesamte Woche mit viel Sonnenschein, aber: Angst vor Trockenheit.

Schon am Wochenende strahlte die Sonne in ganz Österreich. Und genauso geht es die gesamte Woche weiter. Stromproduzenten und Wintersportorte beklagen die Trockenheit schon.

Dieses Hoch hat uns fest im Griff: „Xenia“ liegt derzeit über Osteuropa und brachte uns nicht nur am Wochenende das perfekte Herbstwetter. Die Meteorologen sind sicher: Auch noch in den nächsten zehn Tage wird „Xenia“ uns mit viel Sonnenschein versorgen.

Wetter_Prognose.jpg

„Die kommenden Tage bleiben sehr sonnig. Einzig in der Früh wird es vereinzelt Nebelfelder geben, die sich aber bis zum Mittag fast überall auflösen werden“, erklärt Ariane Pfleger von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Einziger Nachteil: Die Temperaturen bleiben mit höchstens neun Grad im Osten und höchstens 14 Grad im Westen recht kühl.

Fakt ist: „Xenia“ ist auch dafür verantwortlich, dass es diese Woche keinen Regen gibt. Ein Trend, der seit Woche zu beobachten ist, denn Niederschläge oder gar Schnee – bisher Fehlanzeige. Die Folgen: Die Wasserpegel von Donau, Salzach und Saalach sind deutlich gesunken. Der Stromproduzent Salzburg AG beklagt bereits einen Energierückgang von 15 %. Und – die Skigebiete sorgen sich um den Schnee.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen