15. Mai 2011 | 09:10 Uhr

glockner_schnee.jpg © Großglockner Hochalpenstraße

Kettenpflicht

Eisheilige bringt Regen, Schnee & Kälte

Schneefall in den höheren Lagen sorgt für Kettenpflicht auf Passstraßen.

Die „kalte Sophie“ wird leider auch heuer ihrem Namen gerecht. Die letzte der fünf „Eisheiligen“ zog in der Nacht auf Sonntag mit Regen und Sturm über Österreich. Mit kräftigem Nordwestwind purzelten die Temperaturen in den Keller. Es gibt heute maximal 6 bis 15 Grad. Die Schneefallgrenze sinkt mancherorts auf 1.200 Meter.

Wetter spielt verrückt
Ein 50 bis 80 Meter breiter Tornado zog am Samstag durch den burgenländischen Ort Müllendorf eine Spur der Verwüstung. Mehr Informationen finden Sie hier!

Wetter_Prognose.jpg

Kettenpflicht
Starker Schneefall sorgt für Probleme auf einigen Passstraßen in Kärnten, Vorarlberg und Steiermark. Die Sölkpassbundesstraße (L704) wurde zwischen Stein und Baierdorf in beiden Richtungen gesperrt. Auf der Großglockner Hochalpenstraße wurde eine Sperre für Motorräder verhängt. Für alle anderen hieß es Ketten anlegen. In Vorarlberg waren die Albergbundesstraße (B197) sowie die Lechtalbundesstraße (B 198) nur noch mit Winterausrüstung befahrbar, so der ARBÖ abschließend.

Diashow: Wintereinbruch mitten im Mai

wintereinbruch_1.jpg
Wintereinbruch in Tirol
wintereinbruch.jpg
Wintereinbruch in Tirol
turracher_see.jpg
Turracher See
ehrwalderalm.jpg
Ehrwalderalm
planneralm.jpg
Planneralm
söll.jpg
Söll
axamer_lizum.jpg
Axamer Lizum
eggalmtux.jpg
Eggalmtux

Bald wieder 24 Grad.
Die Niederschlagsmengen fallen mit 40 bis 70 Liter pro Quadratmeter stellenweise heftig aus. Doch so schnell, wie „Sophie“ gekommen ist, macht sie sich wieder davon. Bereits Montag werden die Schauer seltener und es wird wieder milder. Die Quecksilbersäule klettert auf bis zu 18 Grad. Der Winter zieht sich endgültig zurück. Täglich wird es wärmer. Ab Mittwoch kommt das frühsommerliche Wetter zurück. Bei Südwind werden angenehme 24 Grad erwartet.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen