17. März 2017 16:30

Tief "Stella" vermiest uns Wochenende

Tief "Stella" vermiest uns Wochenende
© Getty

In den Bergen fällt oberhalb von 1.300 bis 1.700 Metern mehr als ein halber Meter Schnee.

Nach einer traumhaften Woche mit Sonnenschein und Temperaturen um die 20  Grad vermiest uns das Tiefdruckgebiet „Stella“ pünktlich zum Wochen­ende das Frühlingswetter.

+++ Starkregen-Warnung in ganz Österreich +++

In den Tälern können bis 
zu 80 Liter Regen fallen

Schauer. Das Wochenende fällt in vielen Regionen regelrecht ins Wasser: Sowohl Samstag als auch Sonntag regnet es in weiten Teilen des Landes. Vor allem vom Bregenzerwald über das Tiroler Unterland und vom Salzkammergut bis ins Mostviertel kommen 50 bis 80 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. In den Bergen muss dieses Wochenende sogar mit Neuschneemengen von 40 bis 70 Zentimetern gerechnet werden.

In vielen höher gelegeneren Skigebieten gibt es somit ein letztes Mal ordentlichen Schneenachschub. Neuschnee und teils heftiger Sturm sorgen allerdings auch wieder für eine erhöhte Lawinengefahr.




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Beständiger, auf beiden Erdhalbkugeln das ganze Jahr hindurch auftretender Wind, der vom Hochdruckgürtel der Subtropen zum Äquator weht. Durch die Erdrotation und Bodenreibung wird der Wind jedoch abgelenkt, sodaß er auf der Nordhalbkugel als Nordostpassat, auf der Südhalbkugel als Südostpassat auftritt. Der Wind reicht bis etwa 2 km Höhe, darüber liegt die Passat-Inversion, an der sich flache Cumulus-Wolken bilden. Der Passat ist ein Teil des allgemeinen globalen Zirkulationssystems, über dem Meer besonders deutlich ausgeprägt.
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.