17. Juli 2017 11:56

Horror-Landung: Passagiere in Todes-Angst

Horror-Landung: Passagiere in Todes-Angst
© Youtube

Billig-Flieger Ryanair erklärt, so eine Landung sei "ganz normal".

Ein Ryanair-Flug, der von Fuerteventura nach Leeds unterwegs war, legte eine wahre Horror-Landung hin. Craig, ein Passagier des Flugs, wollte die Landung filmen, wurde dabei aber fast aus dem Sitz geschleudert. Auf Youtube schrieb er dazu: "Es war fürchterlich. Der Pilot kämpfte darum, die Kontrolle über das Flugzeug zu behalten. Ich bin mir nicht sicher, ob er zu steil runterkam und zu schnell, weil er das Flugzeug geradezu in den Asphalt zwang."

Ein Pressesprecher von Ryanair kann die Aussagen des Passagiers nicht nachvollziehen. Gegenüber "DailyMail" erklärte er: "Das Flugzeug war beim Landeanflug auf den Leeds-Bradford-Airport starkem Seitenwind ausgesetzt und landete ganz normal und sicher."




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

(engl. ''spread''). Die Taupunktsdifferenz ist die Differenz zwischen der herrschenden Lufttemperatur und dem Taupunkt. Ist der Spread groß, ist die Luft relativ trocken, ist er klein, ist die Luft relativ feucht; ist er Null, herrscht Sättigung (100% relative Feuchte). Kennt man die Taupunktsdifferenz eines konvektiv aufsteigenden Luftpaketes, läßt sich das Kondensationsniveau nach einer Fausformel berechnen: Höhe des Kondensationsniveaus == 122 mal Taupunktsdifferenz (in Metern).
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.