21. Juni 2016 | 08:18 Uhr

Rettung Japan © Getty Images (Symbolbild)

Drei Vermisste

Zwei Tote bei Unwettern in Japan

Meteorologen warnten vor Überflutungen und Erdrutschen.

Bei schweren Unwettern im Süden Japans sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen, drei andere werden vermisst. Ein 92 Jahre alter Mann starb in den Nacht auf Dienstag bei einem Erdrutsch, ein 79-Jähriger fiel in einen durch Platzregen überschwemmten Wasserlauf und ertrank, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo berichtete.

Warnung

Beide kamen in der Präfektur Kumamoto an der südlichen Landesspitze ums Leben. Meteorologen warnten vor Überflutungen, überschwemmten Flüssen und Erdrutschen in der Region.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen