13. Juni 2016 | 08:12 Uhr

windhose.jpg © APA/Freiwillige Feuerwehr Jübek (Archivbild)

Trampolin in Luft gehoben

Windhose schleudert Fünfjährige auf Hausdach

Das kleine Mädchen hat durch den Vorfall Prellungen und Abschürfungen erlitten.

Am Samstagabend hat eine Windhose in Banzkow (Mecklenburg-Vorpommern) ein Trampolin aus der Verankerung gerissen. Dadurch wurde ein fünfjähriges Mädchen auf ein Hausdach geschleudert. Die Mutter erklärte dem Radiosender NDR 1 Radio MV, dass ihre Tochter am ganzen Körper Prellungen und Abschürfungen erlitten habe. Ein Polizeisprecher bestätigte den Einsatz in Banzkow, wollte jedoch keine genaueren Angaben machen.

Von Großvater gerettet
Wie NDR berichtet, hatte das Mädchen gemeinsam mit zwei anderen Kindern auf dem Trampolin im Garten gespielt, als die Windhose das Turngerät erfasste und aus der Verankerung riss. Die Großmutter des Mädchens konnte noch zwei Kinder herunterziehen, die Enkelin sei jedoch mitsamt dem Trampolin gegen das Hausdach geschleudert worden.

In Höhe von fünf Metern habe sich die Fünfjährige festhalten können, während das Trampolin zu Boden stürzte. Ihr Großvater holte sogleich eine Leiter und rettete die Kleine.

Neben dem Trampolin wurde von der Windhose außerdem ein Planschbecken erfasst, das die Feuerwehr etwa einen Kilometer entfernt fand.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen