27. April 2016 | 11:36 Uhr

wm-24.jpg © Screenshot

Ungarn

Wetter-Moderator wegen schlechtem Scherz gefeuert

Das ging in die Hose: TV-Moderator kassierte statt Lachern die Kündigung.

Ein schlechter Scherz kostete einem ungarischen Wetter-Moderator den Job. Szilard Horvath, Ansager beim Sender TV2, hinterlegte seine Wetter-Moderation über die Windverhältnisse der kommenden Tage mit einem Furz-Geräusch. Dazu machte Horvath passende Gesten:

Video: Diese Ansage kostete Moderator den Job

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


Gefeuert
Seine Vorgesetzten fanden das allerdings weniger witzig und feuerten den Ansager kurz darauf. "Ich darf das Wetter auf TV2 nicht mehr machen... Ich brauche einen neuen Job", schrieb Horvath auf seiner Facebook-Seite.

Der Moderator verstand die Welt nicht mehr: "Wenn Mr. Bean oder Benny Hill einen fahren lassen, findet das jeder witzig, aber bei mir macht man daraus eine große Sache."