13. Dezember 2023 | 10:17 Uhr

tropensturm © AP

Bis zu 140 km/h

Tropensturm "Jasper" erreichte Australiens Ostküste

Windgeschwindigkeiten bis 140 km/h erwartet

Ein Tropensturm der Kategorie zwei von fünf hat seinen Zug über ein dünn besiedeltes Küstengebiet im Nordosten Australiens nahe der Stadt Cairns begonnen. Offiziell sei "Jasper" aber noch nicht auf Land getroffen, da das Auge des Sturms noch nicht über die Küste ziehe, sagte Steven Miles, der stellvertretende Regierungschef des betroffenen Bundesstaates Queensland, am Mittwochnachmittag (Ortszeit).

Das sollte noch am Abend nahe der Ortschaft Wujal Wujal geschehen, teilte das australische Wetteramt auf X (vormals Twitter) mit. Der Zyklon werde mit erwarteten Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde über das Gebiet zwischen Cairns und Hope Vale ziehen und sehr wahrscheinlich Überschwemmungen mit sich bringen, schrieb die australische Nachrichtenagentur AAP am frühen Mittwoch. Demnach war bereits vor dem Eintreffen von "Jasper" heftiger Regen gefallen.

Mehr als 15.000 Haushalte hatten keinen Strom, wie Miles weiter mitteilte. Mehr als 90 Menschen suchten bereits Notunterkünfte auf. Miles rief die Anrainer auf, sich in Sicherheit zu bringen. "Jetzt ist nicht die Zeit, sich draußen zu bewegen", sagte er.