08. Dezember 2020 | 13:57 Uhr

triest.jpg © Twitter

Wetter-Wahnsinn in Italien

Spektakuläre Fotos: Tornado fegt über Triest

Spektakuläre Fotos zeigen den Tornado samt Gewitter über Triest 

Nicht nur in Österreich, sondern vor allem auch in Italien spielte das Wetter in den letzten Tagen verrückt. Vor allem im Norden des Landes war die Situation mit heftigen Unwettern mit Schneemassen, Regen und mindestens zwei Toten angespannt.
 
In der Gegend um Modena hatten starke Regenfälle zu Hochwasser und Überflutungen ganzer Landstriche geführt. Die Feuerwehr musste Menschen mit Schlauchbooten aus ihren Häusern befreien. Die Retter in dem 60-Millionen-Einwohner-Land rückten zu Tausenden Einsätzen aus. In einer Ortschaft rund 50 Kilometer westlich des Comer Sees wurde ein 53 Jahre alter Mann von einem Baum erschlagen, der unter der Schneelast umstürzte. In Süditalien verlor ein 51-jähriger Arbeiter sein Leben, als er von Schlamm weggerissen wurde.
 

Tornado an der Adria-Küste

Vor Triest hat sich am Montag sogar ein Tornado gebildet. Spektakuläre Fotos zeigen die Windhose an der Adria-Küste. 
 
 
Reste dieses Gewitters zogen weiter nach Norden und fielen als Schneeflocken in Kärnten vom Himmel.
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen