19. Jänner 2015 | 11:57 Uhr

spanien.jpg © facebook.com

"Hola Nieve!"

Schnee und Kälte in Spanien

Kälteeinbruch in Spanien und Portugal: Freude statt Verkehrschaos.

Beim ersten Kälteeinbruch in diesem Winter auf der Iberischen Halbinsel sind im Norden gelegene Teile von Spanien und Portugal von einer Schneedecke bedeckt worden. In den nordspanischen Regionen Kastilien-Leon, Asturien und Kantabrien waren Dutzende Bergpässe und mehrere Landstraßen nach Angaben der Behörden nur mit Schneeketten passierbar.

Diashow: Schnee in Spanien

verschneitelandschaft.jpg
So verschneit ist die Landschaft im Norden
keineverkehrsprobleme.jpg
Zu Verkehrsproblemen kam es nicht
gredos.jpg
Sierra de Gredos, Bergkette nördlich von Madrid
schneemadrid.jpg
Schnee auch in der Hauptstadt Madrid
el_raso_candeleda.jpg
El Raso Candeleda nordöstlich von Madrid


In Portugal wurden im Norden und Zentrum des Landes einige Landstraßen in den Gegenden von Coimbra, Guarda und Viseu nach Schneefällen gesperrt. Die spanischen Behörden hatten am Sonntag für insgesamt 14 Regionen im Norden und Zentrum des Landes Schneewarnungen gegeben. Die Schneefälle fielen jedoch geringer aus als erwartet. Der Verkehr auf den Autobahnen und wichtigen Fernstraßen wurde kaum beeinträchtigt.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen