16. Mai 2016 | 16:41 Uhr

Asteroid © Getty

Durch Asteroid

Pfarrer prophezeit: Noch heute soll die Welt untergehen

Ein acht Kilometer großer Asteroid soll am 16. Mai die Erde treffen.

Der Pfingstmontag verlief bisher ziemlich unspektakulär. Das Wetter ist für Mai zwar zu kühl und zu verregnet, auf eine bevorstehende Apokalypse deutet jedoch wenig hin. Glaubt man den Worten des Pfarrers Ricardo Salazar allerdings, so soll noch heute ein riesiger Asteroid auf der Erde einschlagen.

8 Kilometer Durchmesser
Der in Tokio tätige Geistliche offenbarte bereits im Herbst des letzten Jahres seine Prophezeiung, wonach ein  Asteroid mit einem Durchmesser von 8.000 Metern unseren  Planeten treffen werde. Dabei sollen durch das entstehende Erdbeben und eine darauffolgende Flutwelle 1,2 Milliarden Menschen sterben. Aber nicht nur das: Der Prophezeiung Salazars nach soll der Einschlag nur das Eintreffen des Anti-Christen ankündigen. Dieser werde dann 2020 auf die Erde kommen und das bisherige Leben auf dem Planten beenden.

Salazar bezieht sich bei seiner Vorhersage nicht auf wissenschaftliche Erkundigungen, sondern auf Gott. Der Herr selbst habe ihm das Unglück mitgeteilt, er verkünde nun nur Gottes Botschaft.

Hype
So abstrus die Prophezeiung auch klingt, Anhänger von Verschwöungstheorien sind bereits ganz aufgebracht. Ricardo Salazar wurde in Japan mittlerweile fast schon zu einem Star, tausende Menschen horchen seinen Worten und besuchen seine Auftritte.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen