06. Dezember 2016 | 11:06 Uhr

Blitz © Reuters (Symbolbild)

Drama in Australien

Pärchen beim Zelten vom Blitz getroffen - Mann tot

Sie wollten nur den Sonnenaufgang bewundern, jetzt ist er tot und sie schwer verletzt.

In Australien ist ein Tourist beim Camping von einem Blitz tödlich getroffen und seine Begleiterin schwer verletzt worden. Die beiden hätten am Berg Warning rund 800 Kilometer nördlich von Sydney in einem Zelt übernachtet, als der Blitz in einem Baum einschlug, berichtete die Polizei am Dienstag.

Der Fuß des Mannes habe die Wurzel des Baumes berührt, und so habe der Blitz ihn getroffen. Seine Begleiterin sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei machte keine Angaben zur Nationalität der beiden. Medien berichteten, es handle sich um junge Amerikaner.

Mount Warning ist für seine Sonnenaufgänge bekannt. Viele Touristen wandern durch den Dschungel zum Gipfel, um das Naturspektakel dort zu beobachten. Auf dem Gipfel ist das Zelten wegen der Gefahr von Blitzeinschlägen verboten.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen