02. März 2019 | 20:22 Uhr

oma.jpg © Twitter

Schock!

Oma will Urlaubsfoto und driftet mit Eisberg ab

'Ich wiege nicht viel, also war es vielleicht leichter abzudriften'

Island. Die 77-jährige Texanerin wollte in ihrem Urlaub in Island Eiskönigin spielen - doch ihr Thron driftete ab. Judith Streng bereiste mit ihrem Sohn Rod die nordeuropäische Insel und entdeckte bei einem Ausflug das besondere Fotomotiv. Sie erblickt einen "Eis-Thron" und nimmt darauf Platz. Dann kommt eine Welle und schon driftet sie Richtung Meer. 

Es ging gut aus. Glücklicherweise stand Randy Lacount, ein Schiffskapitän aus Florida, der auf Seenotrettung spezialisiert ist, auch mit am Diamond Beach in Jökulsárlón und holte die alte Dame wieder schnell an Land zurück. Die 77-Jährige kam mit einem Schock davon.  

"Ich wiege nicht viel, also war es vielleicht leichter abzudriften", erklärt die rüstige Texanerin den Vorfall. Ihr Sohn Rod machte Fotos von seiner abgedrifteten Oma und stellte sie ins Netz. Seither kursiert die Geschichte in den Medien weltweit. 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen