09. Dezember 2015 | 13:06 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Ende der Welt?

Mysteriöser Alien-Fluss in Wüste

Für Anhänger von Verschwöungstheorien bedeutet dies das Ende der Welt.

Eine Entdeckung in der saudi-arabischen Wüste Rub' al Khali lässt die Wogen in den sozialen Medien hochgehen. Inmitten der sonst trockenen Landschaft trat „plötzlich“ ein Fluss aus gefrorenem Wasser und Kieselsteine auf.

Seltenes Schauspiel
Das extrem seltene Naturschauspiel erstreckt sich über mehrere Kilometer in der ansonsten staubtrockenen Wüste. Zahlreiche Saudis pilgern nun zu diesem mysteriösen Fluss und begutachten die seltsame Substanz, die fast wie Aliens aussehen soll.

Zeichen der Apokalypse
Der Grund für das Schauspiel sind ungewöhnlich starke Regenfälle, die dafür sorgten, dass Wasser auch in die Wüste gelangte. Trotzdem wurden im Internet schnell wildeste Theorien aufgestellt. So soll der Fluss ein Zeichen für das bevorstehende Ende der Welt sein. Einer populären Endzeit-Theorie zufolge werde die Welt nämlich untergehen, sobald Flüsse und Gärten im Land der Araber sprießen würden.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen